Markus von der Gathen

Historiker - Theologe - Erziehungswissenschaftler
Numismatiker - Teilzeitpoet - Premierengast

Nach der Reise


Angekommen im alten Haus

packe ich meinen Koffer aus.

Hemden, Hosen, Schuhe, Socken,

Heimat, mag ich wohl frohlocken.

 

Saubere Sachen in den Schrank.

Da denke ich an manchen Schwank

aus den letzten Urlaubstagen

als wir schön am Sandstrand lagen.

 

Schmutziges kommt in die Wäsche.

Schaue auf die morsche Esche.

Schon immer steht sie vor dem Haus.

Sieht anders als die Palmen aus.

 

Die Hand fährt übers Urlaubshemd,

die Heimat fühlt sich jetzt gar fremd.

So geht es mir nach der Reise.

Die Sehnsucht erwacht ganz leise.