Markus von der Gathen

Historiker - Theologe - Erziehungswissenschaftler
Numismatiker - Teilzeitpoet - Premierengast

Lyrisches Ich 

Das "Lyrische Ich" bezeichnet den fiktiven Sprecher oder die Stimme eines Gedichts oder Textes. Es wird gleichgesetzt mit der Identität des Autors, der Authentizität des Inhalts sowie mit dem rezeptiven Nacherleben desselben.

In dieser Rubrik und in den Rubriken Sagendichtung und Schmetterlingsflügelflattern erfahrt ihr etwas über mein "Lyrisches Ich" und könnt Gedichte von mir lesen, sowie einigen ausgewählten Texten in der Rubrik AudiophilEkstase lauschen.

Meine Liebe zur Literatur habe ich schon früh entdeckt und erste Gedichte bereits in der Grundschule verfasst. Später, als Primaner, wurden Goethe, Schiller und Eichendorff zu Helden. Mein künstlerisches Handwerkszeug habe ich seitdem kontinuierlich versucht auszubauen und meine Gedichte in zahlreichen öffentlichen Lesungen vorgetragen.